Preise

Die Grundvoraussetzung für die Teilnahme ist ein unverbindliches Kennenlernen im Vorfeld. Auf diese Weise kauft weder der Kunde die Katze (pardon, den Hund) im Sack und ich kann das neue Duo besser einschätzen und anschließen auf die Bedürfnisse ideal eingehen.

Im Vordergrund stehen der entspannte, respektvolle und stressfreie Umgang miteinander – damit alle (und damit meine ich auch mich) Spaß beim Training haben.

Ich biete keine fixen Kurszeiten an, sondern kann mich dank meiner Selbständigkeit am Zeitplan meiner Klienten orientieren. Daher einfach anrufen, kennenlernen und ich schlage Ihnen die passenden Trainingsstunden und –partner vor.

Im Normalfall dauert eine Einheit 30 Minuten (damit die Aufmerksamkeit von Hund und Halter auch weiterhin gegeben ist). Pausen sind dennoch nötig, damit beide das Gelernte auch verarbeiten können. Letztlich hängt die Dauer des Trainings aber jeweils von der Befindlichkeit des Hundes ab – kann länger, aber auch kürzer ausfallen.

Zu empfehlen: auf Wunsch wird das Training (ohne Aufpreis) gefilmt und anschließend analysiert!

****

Auch Ossi benötigt Futter! Die Preise liegen daher netto bei:

Verhaltensprobleme 
Einzelstunde
Gruppenstunde

60,–/h (nach der 5. Einheit ist die 6. gratis)
50,–/h (bei nur einer Konsultation)
30,–/h (bei nur einer Konsultation)

Erster Block (10 halbstündige Einheiten)
Weiterer Block
Ab Block 3

200,–
165,–
130,–

Der Block kann für verschiedene Angebote genutzt werden.

Bei Bezahlung des gesamten Betrags vorneweg, kommt eine Gratis-Stunde hinzu.

Ernährungsberatung    129,– (Analyse aktuelles Futter, Besprechung und Berechnung neuer Mengen)

Das erste Kennenlernen wie oben beschrieben (in der Regel 30 Minuten) ist GRATIS (wie auch die Beratung bezüglich der Auswahl eines Hundes). Darüber hinausgehende Minuten werden gemäß angegebenem Stundensatz verrechnet.

Bei Hausbesuchen mit einer Anfahrt von über 15 Kilometern (einfache Strecke) fallen pro Kilometer Kosten von 0,4 € an.